Dieses Forum wird geschlossen! bitte kommt auf http://www.board-4you.de/v88/319/index.php
Herzlichstes, warmes Willkommen lieber Gast! Ich freue mich sehr, dass du da bist! Was wird dich hier erwarten? 1. Keine Werbung, wenn du dich registrierst... Das schonmal vorab. Des weiteren, kannst du hier über dich, den ganz normalen Alltag und deine Gefühle schreiben . Freiheitlich, demokratisch und friedlich.. Der Mitgliederbereich ist selbstverständlich geschlossen für dich , als Gast.. Du kannst die ersten Foren lesen, und danach dich anmelden.... Ich würde mich sehr freuen, dich begrüssen zu dürfen als neues Mitglied... Eine Kaffe-ecke, wie Gedichteforum, Nachrichten,-wie Gesundheitsecke ist auch vorhanden ... Alles was das Herz begehrt. Also bis gleich in den Vorstellungen ?! Liebe Grüße Admin

Dieses Forum wird geschlossen! bitte kommt auf http://www.board-4you.de/v88/319/index.php


 
StartseitePortalFAQAnmeldenLogin
Ich heiße dich warm , und herzlich Willkommen. Komm herein, und fühl dich wohl in meinem Forum rund um Liebe, Geborgenheit und Halt. Wenn dies dein erster Besuch ist lese dir bitte die Regeln durch, und Hinweise im gesamten Gastkomplex. Dieses ist sehr wichtig . Auch steht dir, nach der Registrierung eine Shoutbox zur Verfügung unter dem Sektor "Abwesenheit". Dort kannst du dich als registriertes Mitglied nach herzenslust austauschen über alles auf der Welt. Aber nun komm gut an, und hoffentlich kann ich dich bald begrüssen als neues Mitglied.

Teilen | 
 

 Spaltung des zweisamen Ich’s

Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin
Admin


Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.11.10

BeitragThema: Spaltung des zweisamen Ich’s   So Nov 07, 2010 3:05 pm

Spaltung des zweisamen Ich’s


Erdrückende Momente in Monaten und Jahren des erzwungenen Glücks
Zusammen und doch gemeinsam einsam
Lebende zusammen in der Hölle zweisamen Ich’s

Einsame Leere jenseits vom Schmerz
Gefangen in der Spaltung der Verschmelzung
Bin ich SIE oder bin ich noch ich

Schmerzvolles Leid-bedeutet das Liebe?

Kann nicht mehr sein ohne sie-nicht loslassen—
Erdrückende schwere-brauche ihre nähe um zu leben
Was ist das für ein leben unfähig alleine zu leben
Ich schreie nie-
Es kracht nie—

Die Luft schneidet wie ein scharfes Messer ins nackte Fleisch
Verdrängte Agressionen tief in meinem Gemüt
Niemals das kalte Schweigen gebrochen
Vereint mit Harmonie und verlogenem Nettsein-spüre-ich mich nicht mehr

Meine eigenen Bedürfnisse kann ich nicht mehr erfassen

Tief in der Seele nur noch grausame Kälte
Stumm und regungslos sitzen wir Tag und Nacht nebeneinander und reden nur noch über Nichtigkeiten
Leben aneinander vorbei

Ohne Sinn und Verstand lieben wir uns im bett
Doch—ist es die Liebe die uns dazu treibt oder nur noch die Gewöhnung oder Erotik?

Eisiges Schweigen-gebrochen mit dem inneren Ich meinerselbst
Bin ich Sie geworden schleichend unbemerkt habe ich mich aufgegeben
Funktioniere nur noch nach Ihrem prinzip
Ihr Wille ist mein Befehl
Erlaube mir keine eigene Meinung


Gefangen in ihr zerstört ES meine persönlichkeit
Rebelliere niemals
Meine Seele voll von Wut,Ärger und grenzenlosem Hass..

Ich wach auf und weine—
Das erste mal seit Jahren fange ich an wieder das Leben zu spüren
Unerträgliche Leere-gefüllt mit Trauer und Leid

-vereinsamt

Ohne Freunde-getrieben von Schuld.
sinke ins Nichts
Breche zusammen
Tränenbäche fluten

-ohne Beendigung—


Meine Seele blind und tot-
Kommen Erinnerungen hoch
Ich halte inne und horche auf mein herz-was will es mir sagen?
Habe den Zugang verloren
Bilder aus alten Tagen-Lachen, Frohsinn, jetzt Traurigkeit und Kummer..

Wieder versinke ich in meinen Erinnerungen
Ist noch Hoffnung in Sicht?

Rebelliere gegen sie
Doch alleine die Erkenntnis bringt mich nicht weiter..
Nochimmer bin ich abhängig von ihr.
Nochimmer die Schuld—

Es regnet Hass und doch bin ich nur noch Nett zu ihr
Doch befolge ich keine Befehle mehr

Stehe meinen Mann

Doch ist es sinnlos
Gefühle tot zu ihr
Breche das Schweigen

Sage zu ihr:

Es ist aus—
Und sie sagt:"Geh"
Ich geh und bin voller Verzweiflung

Vermiss sie so sehr
Eisige Leere in mir
doch ich kämpfe dagegen an

Ich gewinne

Die Spaltung des zweisamen Ich’s gewann

- konnte gehen und leben-


Ohne sie..
Nach oben Nach unten
http://seelenimperium.forumieren.com
 
Spaltung des zweisamen Ich’s
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dieses Forum wird geschlossen! bitte kommt auf http://www.board-4you.de/v88/319/index.php :: Gastbereich. Herzlich Willkommen ...Ist dieses dein erster Besuch,dann informiere dich gründlich in allen Foren über dieses Forum+ Regeln+ Themen. :: Meine Werkschöpfungen-
Gehe zu: